Fachtagung MoBiBe – ein Rückblick

Am 19. Oktober eröffnete der Staatssekretär für Arbeit und Soziales, Alexander Fischer, die „Fachtagung MoBiBe – Aufgaben und Perspektiven der mobilen Bildungsberatung für geflüchtete Menschen“. Ausgerichtet vom Projekt P:iB – Partnerschaften in der Bildungsberatung war die Tagung von der Frage nach einer gelingenden Arbeitsmarktintegration geflüchteter Menschen als wichtigen Baustein gesamtgesellschaftlicher Integration geleitet. Dabei wurden zum einen konkret die Arbeit der mobilen Bildungsberatung mit geflüchteten Menschen vorgestellt und zum anderen allgemeine aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung abstrahiert. Akteure aus dem Feld der Bildungsberatung, Vertreter/innen aus Politik, Verwaltung und Bildungsberatungsprojekten sowie geflüchtete Menschen kamen dabei in unterschiedlichen Formaten ins Gespräch.

Fundierte Beratung zu Bildung und Beruf hat maßgeblichen Einfluss auf die Lebenswege der ankommenden Menschen. Vor diesem Hintergrund wurden diverse Stränge rund um die Beratungsarbeit zusammengeführt und diskutiert. Was sind gute Strategien bei der Akquise von Beratungskund/innen? Was sind Herausforderung der Frauenberatung? Welche Herausforderungen bringt interkulturelle Sensibilität in der Beratung mit sich? Wie kann die Verzahnung der Angebote im Sinne der Beratungskund/innen effizienter werden? Dank dem Engagement der Teilnehmenden konnten zahlreiche Impulse zu diesen Fragen und zur Weiterentwicklung der MoBiBe gesammelt werden.

Willkommen-in-Arbeit-Büro

Das Willkommen-in-Arbeit-Büro bietet Beratungen zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Deutschland und speziell Berlin an.

Das Büro hat von Montag bis Donnerstag geöffnet und freitags geschlossen.

Neuer Workshop für geflüchtete Menschen „Wie bewerbe ich mich in Deutschland?“

Wie bewerbe ich mich? Wie sieht ein gutes Anschreiben aus? Was erwartet mich in einem Vorstellungsgepräch? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Workshop „Wie bewerbe ich mich in Deutschland?“

Der zweistündige Workshop findet im Willkommen-in-Arbeit-Büro Tempelhof statt. Er wird auf Arabisch und Farsi übersetzt.

Weitere Informationen zu Inhalten und Zeiten entnehmen Sie bitte den Flyern:

Flyer_Deutsch Flyer_Farsi Flyer_Arabisch Flyer_Englisch

Willkommen-in-Arbeit-Büro Lichtenberg in der ARD

Im „Bericht aus Berlin“ am vergangenen Sonntag standen Schwierigkeiten und Chancen von Geflüchteten bei der Arbeitsmarktintegration im Mittelpunkt. Der Bericht erzählt von Mohammad Rezai, einem 24-jährigen jungen Mann aus Afghanistan, der in Deutschland eine Ausbildung machen möchte und hierzu Beratung im WiA-Büro sucht.

Den gesamten Bericht aus Berlin finden Sie hier.

rotkreuzmagazin berichtet über Arbeit im WiA-Büro Lichtenberg

Das DRK berichtet im Artikel des rotkreuzmagazin – Alles auf Anfang über die Beratung im Willkommen-in-Arbeit-Büro in Lichtenberg. Anhand der Geschichte des syrischen Familienvaters Samer Arafe wird die Beratung greifbar.

Herzlich Willkommen auf der neuen pib-berlin.com Website!

In Kürze stellen wir Informationen auf der Website auch auf Englisch und Arabisch für Sie bereit.

Senat beschließt Masterplan für Integration und Sicherheit

Der Senat hat den Masterplan für Integration und Sicherheit beschlossen. Hier sind die Eckpfeiler für die Berliner Integrationspolitik der nächsten Jahre festgeschrieben.

Die kostenlose App der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen ist da!

Hier wird das Anerkennungsverfahren verständlich erklärt und es gibt Informationen zur Anerkennung von Qualifikationen.  Die App ist in sieben Sprachen verfügbar. Den Download finden Sie hier.

Broschüre für neue Berliner/innen der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen

Die Broschüre der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen für neue Berliner/innen kann hier bestellt oder kostenlos geladen werden.


Hier finden Sie unser Nachrichtenarchiv